Aktuelle Corona-Info

Zurzeit ist uns kein Corona-Fall in der Schule bekannt.

Stand: 22. Oktober 2020, 19:00 Uhr


Corona-Neuregelungen nach den Herbstferien

Vor dem Hintergrund der aktuellen Inzidenzzahlen erweitern wir nach den Herbstferien unsere Hygienemaßnahmen wie folgt:

 

  • Vor dem Schulgebäude werden Sammelpunkte für die Klassen markiert. Alle Kinder werden klassenweise ins Schulhaus gelassen und nach draußen geführt.
  • Ab sofort sollten Mund-Nasen-Bedeckungen auch während des Unterrichts (außer Sport) getragen werden. Bitte geben Sie den Kindern ausreichend viele Masken mit.
  • Auf den Fluren und Treppen kennzeichnen Trennlinien das Rechtsgehgebot, um Begegnungen zu reduzieren.
  • Die Anordnung der Tische in den Klassen erfolgt so, dass face-to-face-Kontakte vermieden werden und die Tische mit dem größtmöglichen Abstand zueinander stehen.
  • In den Klassen- und Fachräumen sowie der Mensa gelten gleichbleibende Sitzordnungen, die unbedingt einzuhalten sind.
  • Die Einhaltung der Betreuungsgruppen im Hort wird optimal weit ausgedehnt, es werden jedoch alle Familien gebeten, sich auf den zwingenden Betreuungsbedarf zu beschränken. 
  •  

Weiterhin werden wir viel lüften, sodass wir alle warme Kleidung benötigen.

Bleiben Sie und Ihre Familien gesund und kommen Sie gut durch diese besondere Zeit!

Stand: 22. Oktober 2020, 22:15 Uhr


Wann eine Quarantäne vorgesehen ist...

Wie der Presse in den letzten Tagen vermehrt zu entnehmen war, wir alle aber vermutlich auch bereits von Betroffenen erfahren haben, ist es den Gesundheitsämtern nicht mehr möglich, zeitnah Testergebnisse und Quarantäneanordnungen mitzuteilen oder Kontakte zu ermitteln.

Alle Bürger*innen sind daher per „amtlicher Allgemeinverfügung“ verpflichtet, sich eigenverantwortlich in folgenden Fällen in häusliche Quarantäne zu begeben:

  • bei dem Verdacht, sich mit Covid-19 infiziert haben zu können
  • nach dem Kontakt mit einer infizierten Person
  • bei der Rückkehr aus einem Risikogebiet

Stand: 22. Oktober 2020, 23:20 Uhr


Was gilt nach einem Aufenthalt in einem Risikogebiet?

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie regelt diesen Sachverhalt hier: https://www.berlin.de/sen/bjf/coronavirus/aktuelles/schrittweise-schuloeffnung/#urlaub
wie folgt:

„Personen, die sich in den 14 Tagen vor ihrer Rückkehr in das Land Berlin zu einem beliebigen Zeitpunkt in einem Risikogebiet aufgehalten haben, sind verpflichtet, sich unverzüglich in Quarantäne zu begeben. Zudem ist das zuständige Gesundheitsamt darüber zu informieren. Bei Auftreten von Symptomen ist ebenfalls das Gesundheitsamt zu informieren. Eine Ausnahme von der Quarantänepflicht besteht nur dann, wenn ein ärztliches Zeugnis nebst aktuellem Laborbefund bestätigt, dass keine Anhaltspunkte für eine Corona-SARS-CoV-2-Infektion vorliegen. Das ärztliche Zeugnis darf nicht älter als 48 Stunden sein.

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie empfiehlt, spätestens 14 Tage vor Unterrichtsbeginn von einer Ferienreise mit auch nur zeitweisem Aufenthalt in einem Risikogebiet zurückzukehren. Ist bei Unterrichtsbeginn die Quarantänezeit noch nicht abgelaufen und kann kein ärztliches Zeugnis vorgelegt werden, gilt das Fehlen im Unterricht als unentschuldigt. Es kann nicht durch nachträgliche Erklärungen gemäß Nr. 7 Absatz 2 der AV Schulbesuchspflicht entschuldigt werden, sofern die Einstufung des Reiseziels als Risikogebiet bereits bei Antritt der Reise bestand.

Folgender Link führt zu einem Archiv, aus dem ersichtlich ist, wann welches Land als Risikogebiet eingestuft wurde: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

Die Erziehungsberechtigten und die volljährigen Schülerinnen und Schüler müssen in ihren Entschuldigungsschreiben das Reiseziel und den Zeitpunkt des Reiseantritts angeben.

[...]

(Stand: 14. Oktober 2020)"

 

Anmerkung:

Gemäß den Ausführungen der Berliner Senatskanzlei unter https://www.berlin.de/corona/faq/#headline_1_23 gelten diese Regelungen in Berlin nicht im Fall der Rückkehr aus innerdeutschen Risikogebieten.

Stand: 22.10.2020, 19:00 Uhr

 

 


Herbstbrief 2020

Hier finden Sie die letzten Neugkeiten aus dem Schulleben. Der Schulbrief wurde am Donnerstag vor den Herbstferien in allen Klassen verteilt.

Stand: 9. Oktober 2020


Corona-Stufenplan für die Berliner Schulen nach den Herbstferien

Nach den Herbstferien gilt in den Berliner Schulen der heute von der Senatsverwaltung veröffentlichte Corona-Stufenplan.

 

Bitte denken Sie daran, uns im Fall auftretender Covid-19-Infektionen unbedingt auch während der Ferien per Mail an schulleitung(at)jtg-berlin.de zu informieren.

Alle Reisenden informieren sich bitte über die für die Rückkehr aus Risikogebieten geltenden Regelungen im Anschluss an die Herbstferien. Wir bitten um die unbedingte Einhaltung der dann geltenden Quarantänevorschriften und werden diese auch im Hinblick auf den Schulbesuch durchsetzen.  

Kommen Sie gesund durch diese besondere Zeit und haben Sie trotz allem schöne Ferien!

Stand: 8. Oktober 2020, 23:10 Uhr


Hier finden Sie den aktuellen Hygieneplan unserer Schule

Ebenso finden Sie hier unser „Corona-Konzept" zur Lernstandsüberprüfung, zur Förderung und Leistungsbewertung sowie zur Unterrichtsdurchführung im Fall einer erneuten (Teil-)Schließung unserer Schule. Bitte beachten Sie, dass der hier hinterlegte „Plan B" voraussetzt, dass alle Kolleginnen und Kollegen sowie Klassen am Präsenz-Schulbetrieb teilnehmen und insofern keinen verbindlichen Stundenplan darstellt.


Stand: 9. August 2020, 9:00 Uhr – aktualisiert: 22. Oktober 2020, 16:00 Uhr


Auch während der Corona-Pandemie findet in den 3. bis 6. Klassen der alljährliche Fachlehrer/innen-Sprechtag statt. Dabei haben alle Eltern unserer Schule die Möglichkeit, die in der Klasse ihres Kindes unterrichtenden Fachlehrkräfte (ab der 3. Klasse) zu sprechen.

Bitte beachten Sie, dass auch bei diesem Format keine Klassenlehrer/innen-Gespräche vorgesehen sind (die werden unabhängig davon vereinbart) und die Gespräche selbst mit max. 10 Minuten terminiert sind.

Alle Lehrkräfte erarbeiten zurzeit ein individuelles Vorgehen zur Durchführung der Gespräche per Telefon, per Videokonferenz oder auch in persönlichen Gesprächen. Nach den Herbstferien stellen wir Ihnen eine Übersicht zur Verfügung, aus der Sie die Terminangebote sowie die jeweiligen Buchungsmöglichkeiten ersehen können.

Stand: 4. Oktober 2020, 8:40 Uhr


Liebe Eltern,

am Donnerstag, 19. November 2020, findet der diesjährige (und am 26. März 2020 entfallene) Studientag des gesamten Kollegiums statt. Da alle Lehrer/innen, Erzieher/innen, die Sekretärin sowie der Hausmeister gemeinsam arbeiten werden, bleibt die Schule geschlossen.

Aufgrund der Pandemielage können wir derzeit keine Notbetreuung in benachbarten Schulen anbieten und hoffen sehr, dass sich zwingende Betreuungsbedarfe schulintern verabreden lassen. Sollten Sie hierbei Unterstützung benötigen, sprechen Sie bitte Frau Mulisch an.

Stand: 4. Oktober 2020, 8:45 Uhr


Hinweise zur Einschätzung von Krankheitssymptomen

Liebe Eltern,

grundsätzlich sind wir Ihnen immer dankbar, wenn kranke Kinder die Schule nicht besuchen und somit ausreichend Zeit bekommen, sich zu erholen und möglichst keine anderen Personen anzustecken.

Viele Eltern gehen damit derzeit sehr verantwortungsbewusst um und behalten ihre Kinder zu Hause, aber nicht alle können das immer problemlos gewährleisten.

Insofern hier einige Konkretisierungen zu unserem aktuellen Vorgehen sowie eine Infografik zu den ab 2. September 2020 geltenden Vorgaben durch die Senatsverwaltung:

· Kinder, die „nur" einen leichten Schnupfen und keine weiteren Krankheitssymptome haben, dürfen die
  Schule besuchen, wenn es ihnen ausreichend gut geht
· Nicht zur Schule kommen dürfen Kinder, die coronatypische Symptome (Husten, Fieber,
  Kopfschmerzen) haben – auch wenn es nur eines davon ist.
· Kinder, die Fieber haben, müssen mindestens 24 Stunden fieberfrei sein, bevor sie wieder zur Schule
  kommen dürfen.

Inwieweit Sie Ihr Kind einem Artzt vorstellen oder einen Corona-Test durchführen lassen, bleibt Ihnen überlassen. Bei jedem krankheitsbedingten Fehlen ist eine schriftliche Entschuldigung der Erziehungsberechtigten mit der Angabe des Grundes für das Fehlen – nach einem überstandenen Atemwegsinfekt zurzeit bitte die hier hinterlegte Selbsterklärung – erforderlich.  Ein ärztliches Attest ist für den Schulbesuch nur nach ansteckenden Krankheiten notwendig.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie und Ihre Familen gesund!

Stand: 18. August 2020, 15:50 Uhr – ergänzt am 6. September 2020


Krankmeldungen bitte bis 7:30 Uhr an das Sekretariat

Liebe Eltern,

da es in Ihrem und unserem Interesse ist, dass wir so früh wie möglich merken, wenn ein Kind nicht wie geplant in der Schule eintrifft, bitten wir darum, Ihr Kind unbedingt (nur) am ersten Tag des Fehlens bis spätestens 7:30 Uhr morgens (möglichst auch, wenn der Unterricht der Klasse erst später beginnt) im Sekretariat abzumelden, wenn es die Schule nicht besuchen kann. Von hier aus gehen diese Informationen täglich zum Unterrichtsbeginn an die Lehrer/innen und Erzieher/innen aller Häuser.

Krankmeldungen sollten möglichst vorrangig über den Online-Vordruck, können in Ausnahmefällen aber auch telefonisch (außerhalb der Bürozeiten über den AB) erfolgen.

Bitte haben Sie daher Verständnis, dass Sie möglicherweise angerufen und nach dem Verbleib Ihres Kindes gefragt werden, wenn Ihre Krankmeldung nicht oder verspätet erfolgt. Eine Krankmeldung gilt in der Regel „bis auf Weiteres" und damit so lange, bis Ihr Kind die Schule wieder besuchen kann. Somit müssen Sie also nicht täglich anrufen, um die Krankmeldung Ihres Kinders zu verlängern.

Klasseninterne Absprachen oder die Information der Lehrkraft über Mitschüler/innen bleiben von der verpflichtenden Krankmeldung im Sekretariat unberührt und erfolgen bestenfalls zusätzlich.


Weitere Informationen

In regelmäßigen Schulbriefen informiert die Schulleitung die Schüler/innen, Eltern und das Kollegium über Ereignisse und Neuigkeiten aus dem Schulleben.

Hier finden Sie die bisherigen Schulbriefe zum Nachlesen.


Wichtige Termine – bitte vormerken!

 

Hier finden Sie eine Vorabübersicht geplanter Termine und Veranstaltungen.

Bitte beachten Sie, dass diese Termine eine Vorankündigung darstellen und – insbesondere die Uhrzeiten – möglicherweise noch verändert werden können.

Ab dem Schuljahr 2020/2021 finden alle Gremiensitzungen und Konferenzen ausschließlich donnerstags statt, da nur an diesem Tag ein entsprechend großer Versammlungsraum zur Verfügung steht. Elternversammlungen müssen daher ab sofort bitte frühzeitig über das Sekretariat angemeldet werden.

12.-23.10.2020Herbstferien
26.10.20201. Schultag nach den Herbstferien
Di., 27.10.2020
4. Stunde
2. Sitzung des Schüler/innen-Parlaments
26.10. -
30.10.2020
coronabedingt abgesagt
Zirkusprojekt in den 2. Klassen
Ersatzweise findet eine klasseninterne Zirkuswoche statt.
Do., 29.10.2020
19:00 Uhr
coronabedingt abgesagt
Oberschul-Info-Abend der Klassen 6a und 6b
Ersatzweise wird eine Aufzeichnung der Präsentationen veröffentlicht
Mi., 04.11.20202. Wandertag in allen Klassen
Mi., 18.11.2020coronabedingt abgesagt
Buß- und Bettag – klasseninterne Angebote für Kinder des evangelischen Religionsunterrichts
Do., 19.11.2020schulfrei – Studientag des gesamten Kollegiums
Fr., 20.11.2020Vorlesetag in allen Klassen – ausschließlich klassenintern
Fr., 27.11.2020

Projekttag Adventsbasteln in allen Klassen von 8:30 - 12:00 Uhr
ausschließlich klassenintern – ohne Buffet und Anwesenheit von Eltern
Fr., 27.11.2020
ca. 15:30 Uhr
coronabedingt abgesagt
Adventsmarkt für alle Klassen auf dem Atlbau-Schulhof
Do., 03.12.2020
19:30 Uhr
2. Sitzung der Gesamtelternvertretung (GEV)
Do., 10.12.2020
16:30 Uhr
2. Schulkonferenz (SK)
Fr., 18.12.2020

Projekttag Weihnachten in allen Klassen von 8:30 - 12:00 Uhr
ausschließlich klassenintern – ohne Buffet und Anwesenheit von Eltern
21.12.2020-
01.01.2021
Weihnachtsferien
Mo., 04.01.20211. Schultag nach den Weihnachtsferien
Do., 07.01.2021
16:00 Uhr
3. Gesamtkonferenz des päd. Personals (GK)
25./26.01.2021coronabedingt abgesagt
Ballturniere in den allen Klassen
Fr., 29.01.2021Zeugnisausgabe in den 3.-6. Klassen – ohne Buffet und Anwesenheit von Eltern
Schulschluss in allen Klassen nach der 3. Stunde (10:05 Uhr)
01.-05.02.2021Winterferien
Mo., 08.02.20211. Schultag nach den Winterferien
Di., 16.02.2021Fasching in allen Klassen (Über die Durchführung wir noch entschieden)
 – maximal klassenintern ohne Party/Buffet und Anwesenheit von Eltern
Do., 04.03.2021
19:30 Uhr
3. Sitzung der Gesamtelternvertretung (GEV)
Mo., 08.03.2021schulfrei – Internationaler Frauentag
Do., 11.03.2021
16:30 Uhr
3. Schulkonferenz (SK)
Di., 16.03.20213. Wandertag in allen Klassen
Do., 18.03.2021Känguru-Wettbewerb
23.-25.03.2021Mündliche Prüfungen Englisch in den 6. Klassen
29.03.- 09.04.2021Osterferien
Mo., 12.04.20211. Schultag nach den Osterferien
Do., 22.04.2021Girls´ /Boys´ Day
Do., 22.04.2021
16:00 Uhr 
4. Gesamtkonferenz des päd. Personals (GK)  
Do., 29.04.2021Vergleichsarbeiten (VERA) Mathematik in den 3. Klassen
Di., 04.05.2021Vergleichsarbeiten (VERA) Deutsch I in den 3. Klassen
Mi., 05.05.2021The Big Challenge
Do. 06.05.2021Vergleichsarbeiten (VERA) Deutsch II in den 3. Klassen
13.+ 14.05.2021schulfrei – Himmelfahrt und unterrichtsfreier Tag
Do., 20.05.2021
16:30 Uhr
4. Schulkonferenz (SK)
Mo., 24.05.2021schulfrei – Pfingstmontag
Do., 27.05.2021Bundesjugendspiele (unter Vorbehalt)
Do., 03.06.2021
19:30 Uhr
4. Sitzung der Gesamtelternvertretung (GEV)
Fr., 11.06.2021Mini-EM (unter Vorbehalt)
Mi., 23.06.2021Zeugnisausgabe in allen Klassen – Schulschluss nach der 3. Stunde (10:05 Uhr)
10:45 Uhr Verabschiedung der 6. Klassen