Start der Wuv-Kurse am 28. September 2020

Wir haben das Kursangebot des „Wahlunterricht verbindlich" (Wuv) so überarbeitet, dass dieser lerngruppenbezogen stattfinden kann und den Kindern der 5. und 6. Klassen trotzdem eine zu unserem Schulprogramm passende Themenvielfalt gewährleistet. Nach Abschluss der Klassenfahrten unserer 6. Klassen beginnen wir mit den Kursen am Montag, 28. September 2020 in der 7. und/oder 8. Stunde.

  • Methodentraining
  • Medienbildung und Präsentationstechniken
  • Schönschreiben
  • Gemeinsam k(K)lasse mit dem Anti-Mobbing-Training
  • Knigge für Kinder
  • Haus & Garten – Vom Knöpfe annähen bis zur Schulgartenarbeit

Welche Klasse mit welchem Kurs startet und ob dieser wöchentlich einstündig oder 14-tägig doppelstündig (immer in den geraden Kalenderwochen) stattfindet, wird in allen Klassen rechtzeitig bekanntgegeben.

Diese Kurse werden in den sechs Lerngruppen der 5. und drei 6. Klassen für jeweils 10 Schulwochen – beginnend am 28. September 2020 – angeboten. Somit ergeben sich je Schuljahr drei Zyklen, innerhalb derer die 5.-Klässler bis zum Ende ihrer Grundschulzeit jeden Kurs einmal, die jetzigen 6.-Klässler die Hälfte der Kurse erleben:

  • 10 Wochen    vom 28. September 2020 bis zu den Weihnachtsferien
  • 10 Wochen    im Anschluss an die Weihnachtsferien bis zum Beginn der Osterferien
  • 10 Wochen    im Anschluss an die Osterferien bis zum Beginn der Sommerferien

 

Stand: 15. September 2020, 6:45 Uhr


Kein Tag der offenen Tür!

Wir bitten um Verständnis, dass wir in diesem Jahr aus Infektionsschutzgründen keinen Tag der offenen Tür anbieten und Ihnen auch keine individuellen Besichtigungsmöglichkeiten der Räume und des Schulgeländes ermöglichen können.

Alternativ finden Sie hier viele Informationen über uns, unser Schulleben, unser Schulprogramm und verschiedene Konzepte unserer Arbeit sowie den Schulinspektionsbericht aus dem Frühjahr 2020. Wir bemühen uns immer, unsere Homepage weitgehend aktuell zu halten, sodass Sie sicher auch beim Stöbern auf der Website schon einen ersten Eindruck gewinnen können.

Wir begrüßen interessierte Schüler*innen und Eltern in der Regel sehr gern in unserem Haus, sehen uns derzeit jedoch auch vielen neuen und bisher unbekannten Herausforderungen gegenüber, denen wir mit größter Vorsicht begegnen.

So, wie es uns auch während der Schulschließung sehr schnell gelungen ist, unseren Unterricht zu digitalisieren, sind wir derzeit dabei, mit unseren Schülerinnen und Schülern eine digitale Präsentation unserer Schule vorzubereiten, die Sie zu gegebener Zeit ebenfalls hier auf der Homepage finden werden.

Seien Sie uns als neue Eltern und Schüler*innen trotzdem herzlich willkommen und stellen Sie Ihre anschließend immer noch offenen Fragen gern telefonisch unter 803 20 72 oder per Mail an sekretariat(at)jtg-berlin.de. Wir werden uns bemühen, diese schnellstmöglich zu beantworten. 


Anmeldung zur 1. Klasse im Schuljahr 2021/2022

Vom 28. September 2020 bis zum 9. Oktober 2020 müssen alle im Sommer 2021 schulpflichtig werdenden Kinder in der für sie zuständigen Schule zum Schulbesuch angemeldet werden. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen dazu. Auch, wenn Sie eine andere als die für Ihren Wohnort zuständige Grundschule wünschen, muss die Anmeldung immer zunächst in der zuständigen Wohnort-Grundschule erfolgen.

Wir vergeben hierfür Termine, die

montags bis freitags zwischen 8:00 Uhr und 13:30 Uhr sowie zusätzlich
donnerstags bis 15:00 Uhr

liegen. Die Online-Anmeldung finden Sie ab Donnerstag, 10.09.2020 hier.

Alle für die Anmeldung erforderlichen Vordrucke finden Sie hier. Bitte bringen Sie diese vollständig ausgefüllt und unterschrieben zur Anmeldung mit. Bitte beachten Sie, dass das Betreten unseres Hauses nur nach der Online-Anmeldung eines solchen Termins möglich und das Haus ansonsten verschlossen sein wird. Eine Anmeldung ohne Termin ist leider ebenso wenig möglich, wie eine Anmeldung ohne Ihr persönliches Erscheinen. Bitte kommen Sie zur Anmeldung einzeln. Das Beisein der Schulanfänger*innen ist nicht erforderlich.

Stand: 9. September 2020, 18:00 Uhr


Hinweise zur Einschätzung von Krankheitssymptomen

Liebe Eltern,

grundsätzlich sind wir Ihnen immer dankbar, wenn kranke Kinder die Schule nicht besuchen und somit ausreichend Zeit bekommen, sich zu erholen und möglichst keine anderen Personen anzustecken.

Viele Eltern gehen damit derzeit sehr verantwortungsbewusst um und behalten ihre Kinder zu Hause, aber nicht alle können das immer problemlos gewährleisten.

Insofern hier einige Konkretisierungen zu unserem aktuellen Vorgehen sowie eine Infografik zu den ab 2. September 2020 geltenden Vorgaben durch die Senatsverwaltung:

· Kinder, die „nur" einen leichten Schnupfen und keine weiteren Krankheitssymptome haben, dürfen die
  Schule besuchen, wenn es ihnen ausreichend gut geht
· Nicht zur Schule kommen dürfen Kinder, die coronatypische Symptome (Husten, Fieber,
  Kopfschmerzen) haben – auch wenn es nur eines davon ist.
· Kinder, die Fieber haben, müssen mindestens 24 Stunden fieberfrei sein, bevor sie wieder zur Schule
  kommen dürfen.

Inwieweit Sie Ihr Kind einem Artzt vorstellen oder einen Corona-Test durchführen lassen, bleibt Ihnen überlassen. Bei jedem krankheitsbedingten Fehlen ist eine schriftliche Entschuldigung der Erziehungsberechtigten mit der Angabe des Grundes für das Fehlen – nach einem überstandenen Atemwegsinfekt zurzeit bitte die hier hinterlegte Selbsterklärung – erforderlich.  Ein ärztliches Attest ist für den Schulbesuch nur nach ansteckenden Krankheiten notwendig.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie und Ihre Familen gesund!

Stand: 18. August 2020, 15:50 Uhr – ergänzt am 6. September 2020


Corona hat uns allen viel abverlangt

... und voraussichtlich wird das auch noch einige Zeit so bleiben.

Bislang ist es uns immer noch gelungen, mit viel Rücksichtnahme, gegenseitiger Unterstützung, Augenmaß und guten Ideen unseren Schulalltag so umzugestalten, dass wir uns nicht von allen liebgewonnenen Traditionen verabschieden mussten.

Hier finden Sie den aktuellen Hygieneplan unserer Schule

Das Konzept zur Lernstandsüberprüfung, zur Förderung und Leistungsbewertung sowie zur Unterrichtsdurchführung im Fall einer erneuten (Teil-)Schließung unserer Schule befindet sich in der Erarbeitung. Es durchläuft derzeit die schulischen Gremien, wird dann der Schulaufsicht vorgelegt und Ihnen anschließend hier zur Verfügung gestellt.


Stand: 9. August 2020, 9:00 Uhr



Krankmeldungen bitte bis 7:30 Uhr an das Sekretariat

Liebe Eltern,

da es in Ihrem und unserem Interesse ist, dass wir so früh wie möglich merken, wenn ein Kind nicht wie geplant in der Schule eintrifft, bitten wir darum, Ihr Kind unbedingt (nur) am ersten Tag des Fehlens bis spätestens 7:30 Uhr morgens (möglichst auch, wenn der Unterricht der Klasse erst später beginnt) im Sekretariat abzumelden, wenn es die Schule nicht besuchen kann. Von hier aus gehen diese Informationen täglich zum Unterrichtsbeginn an die Lehrer/innen und Erzieher/innen aller Häuser.

Krankmeldungen sollten möglichst vorrangig über den Online-Vordruck, können in Ausnahmefällen aber auch telefonisch (außerhalb der Bürozeiten über den AB) erfolgen.

Bitte haben Sie daher Verständnis, dass Sie möglicherweise angerufen und nach dem Verbleib Ihres Kindes gefragt werden, wenn Ihre Krankmeldung nicht oder verspätet erfolgt. Eine Krankmeldung gilt in der Regel „bis auf Weiteres" und damit so lange, bis Ihr Kind die Schule wieder besuchen kann. Somit müssen Sie also nicht täglich anrufen, um die Krankmeldung Ihres Kinders zu verlängern.

Klasseninterne Absprachen oder die Information der Lehrkraft über Mitschüler/innen bleiben von der verpflichtenden Krankmeldung im Sekretariat unberührt und erfolgen bestenfalls zusätzlich.


Weitere Informationen

In regelmäßigen Schulbriefen informiert die Schulleitung die Schüler/innen, Eltern und das Kollegium über Ereignisse und Neuigkeiten aus dem Schulleben.

Hier finden Sie die bisherigen Schulbriefe zum Nachlesen.


Wichtige Termine – bitte vormerken!

 

Hier finden Sie eine Vorabübersicht geplanter Termine und Veranstaltungen.

Bitte beachten Sie, dass diese Termine eine Vorankündigung darstellen und – insbesondere die Uhrzeiten – möglicherweise noch verändert werden können.

Ab dem Schuljahr 2020/2021 finden alle Gremiensitzungen und Konferenzen ausschließlich donnerstags statt, da nur an diesem Tag ein entsprechend großer Versammlungsraum zur Verfügung steht. Elternversammlungen müssen daher ab sofort bitte frühzeitig über das Sekretariat angemeldet werden.

Do., 01.10.2020
16:00 Uhr
2. Gesamtkonferenz (GK)
Do., 19.11.2020schulfrei – Studientag des gesamten Kollegiums
Fr., 27.11.2020
ca. 15:30 Uhr
(zurzeit noch geplant)
Adventsmarkt für alle Klassen auf dem Atlbau-Schulhof
Do., 10.12.2020
16:30 Uhr
2. Sitzung der Schulkonferenz (SK)