Zum Hauptinhalt springen

Unterrichts- und Mensazeiten

Unsere Unterrichtszeiten

Grundsätzlich werden alle Kinder im Rahmen der „verlässlichen Halbtagsgrundschule" (VHG) – unabhängig von einem Betreuungsvertrag – zwischen 7:30 Uhr und 13:30 Uhr betreut.

Das sind unsere Unterrichtszeiten:

Einlass ab 7:30 Uhr

1. Stunde: 07:40 - 08:25 Uhr
2. Stunde: 08:30 - 09:15 Uhr
3. Stunde: 09:20 - 10:05 Uhr

Hofpause: 20 Min.

4. Stunde: 10:25 - 11:10 Uhr
5. Stunde: 11:15 - 12:00 Uhr

Hofpause: 30 Min. – mit Mittagessen für die 5. und 6. Klassen

6. Stunde: 12:30 - 13:15 Uhr
7. Stunde: 13:20 - 14:05 Uhr
8. Stunde: 14:05 - 14:50 Uhr

Die Kinder werden um 07:30 Uhr in das Schulhaus gelassen und von der Lehrkraft der 1. Stunde im Klassenraum in Empfang genommen.
Mit Ausnahme der 7. Stunde liegt nach jeder Stunde eine 5 Minuten-Pause oder eine Hofpause.

Unterricht bei extremen Witterungsbedingungen

In unserer Schule findet auch an besonders warmen Tagen der Unterricht regulär (ohne Kurzstunden) statt.

Die Lehrerinnen und Lehrer werden den Unterricht den Witterungsbedingungen und der Lage der Unterrichtsräume anpassen und diesen möglicherweise ins Freie verlegen oder auch verkürzen.

In jedem Fall findet aber – wetterunabhängig – bis zum regulären Unterrichtsende die Betreuung im Klassenverband statt. 

Stand: 8. August 2020, 17:00 Uhr


Es ist keine Änderung der Unterrichts- und Pausenzeiten vorgesehen

Wir haben uns für den früheren Unterrichtsbeginn und die Trennung der Pausenzeiten von denen des Gymnasiums in Folge einer „Probe-Rhythmisierung" und einer anschließenden Befragung aller am Schulleben Beteiligten im Herbst 2019 entschieden. Wesentliche Kriterien dafür waren die erheblich gestiegene Zahl von Kindern, die am Mittagessen teilnehmen und der in der Befragung ermittelte Wunsch der Eltern nach einer früheren Mittagessenszeit ohne eine Verlängerung des Unterrichtstages für ihre Kinder. Da wir bis dahin das Mittagessen aufgrund der Unterrichtszeiten nie vor 12:30 Uhr beginnen und während der Hofpause nicht essen gehen konnten, weil diese Zeit dem Gymnasium vorbehalten war, konnten die letzten Kinder oft erst nach 14:30 Uhr essen. Damit war es Kindern, die nicht den Hort, sondern nur die VHG besuchten, teilweise nicht möglich, am Mittagessen teilzunehmen, weil sie ab 13:30 Uhr nicht mehr betreut gewesen wären.

Inzwischen beginnen wir mit der überwiegenden Zahl der Mittagessenskinder während der 2. Hofpause um 12:00 Uhr gehen die letzten Gruppen um 13:30 Uhr essen.

Die jetzt beschlossenen Unterrichts- und Pausenzeiten wurden mehrfach sowohl in der GEV als auch in der Gesamtkonferenz des pädagogischen Personals diskutiert und evaluiert und jeweils so erneut bestätigt. Entgegen anderslautenden Vermutungen haben wir uns für die Veränderung der Unterrichtszeiten nicht coronabedingt entschieden, sondern haben die Pandemie und die gebotenen Abstandsregeln unsere Entscheidung nur nachträglich als auch unter diesen Bedingungen gut umsetzbar bestätigt.

Stand: 12. Juni 2022


Mensazeiten im Schuljahr 2021/2022 – gültig ab 15. Juni 2022

Hier finden Sie die aktuellen Mensazeiten.

Die Kinder der 1. bis 3. Klassen gehen nach Unterrichtsschluss im Klassenverband zu den aus dem Plan ersichtlichen Zeiten essen. Schüler/innen der 4. bis 6. Klassen können (nur) während der 2. Hofpause essen gehen.

Schüler/innen der 3. Klassen, die während der vorgesehenen Essenszeit an schulischen Veranstaltungen (z.B. AG, CBB-Kurs) teilnehmen, gehen nur an dem entsprechenden Tag ebenfalls während der 2. Hofpause zum Mittagessen. 

Bitte haben Sie Verständnis, dass Hortkinder, die nicht zu den o.g. Ausnahmen gehören, im Klassenverband und zu den festgelegten Zeiten essen gehen müssen, da wir sonst nicht über ausreichend viele Plätze verfügen. Die Schwimmkinder in den 3. Klassen gehen grundsätzlich alle gemeinsam unmittelbar nach der Rückkehr vom Schwimmen zum Essen. Entfällt der Schwimmunterricht, werden auch die Essenszeiten tagaktuell geregelt.


Besondere Unterrichts- und Projekttage

Für Wandertage, Exkursionen oder Projekte kann hiervon abgewichen werden. Schulinterne Projekttage, wie Fasching, Adventsbasteln oder die Klassenweihnachtsfeiern finden in der Regel zwischen 8:30 Uhr und 12:00 Uhr statt.

Am Tag der Zeugnisausgabe – dem jeweils letzten Schultag vor den Winter- oder Sommerferien – findet ein verkürzter Unterricht ohne Hofpause statt.
In diesem Fall beginnt der Schultag für alle Kinder um 7:40 Uhr und endet um 10:05 Uhr.