Zum Hauptinhalt springen

Unterrichts- und Mensazeiten

Unsere Unterrichtszeiten

Grundsätzlich werden alle Kinder im Rahmen der „verlässlichen Halbtagsgrundschule" (VHG) – unabhängig von einem Betreuungsvertrag – zwischen 7:30 Uhr und 13:30 Uhr betreut.

Folgende Unterrichtszeiten gelten seit dem Schuljahr 2020/2021:

Einlass ab 7:30 Uhr

1. Stunde: 07:40 - 08:25 Uhr
2. Stunde: 08:30 - 09:15 Uhr
3. Stunde: 09:20 - 10:05 Uhr

Hofpause: 20 Min.

4. Stunde: 10:25 - 11:10 Uhr
5. Stunde: 11:15 - 12:00 Uhr

Hofpause: 30 Min. – mit Mittagessen für die 5. und 6. Klassen

6. Stunde: 12:30 - 13:15 Uhr
7. Stunde: 13:20 - 14:05 Uhr
8. Stunde: 14:05 - 14:50 Uhr

Die Kinder werden um 07:30 Uhr in das Schulhaus gelassen und von der Lehrkraft der 1. Stunde im Klassenraum in Empfang genommen.
Mit Ausnahme der 7. Stunde liegt nach jeder Stunde eine 5 Minuten-Pause oder eine Hofpause.


Mensazeiten während der Schulschließung

Während der Dauer der Schulschließung steht die Mensa ausschließlich den Kindern in der Notbetreuung zur Verfügung. Die Erzieherinnen und Erzieher koordinieren die Essenszeiten selbständig und abhängig von den tagaktuellen Gruppengrößen.

Alle Kinder gehen innerhalb ihrer jeweiligen Lerngruppe essen.

Mit der sukzessiven Rückkehr in den Präsenzbetrieb prüfen wir die Möglichkeit, die Teilnahme am Mittagessen auch Kindern anbieten zu können, die nicht die Notbetreuung in Anspruch nehmen.


Besondere Unterrichts- und Projekttage

Für Wandertage, Exkursionen oder Projekte kann hiervon abgewichen werden. Schulinterne Projekttage, wie Fasching, Adventsbasteln oder die Klassenweihnachtsfeiern finden in der Regel zwischen 8:30 Uhr und 12:00 Uhr statt.

Am Tag der Zeugnisausgabe – dem jeweils letzten Schultag vor den Winter- oder Sommerferien – findet ein verkürzter Unterricht ohne Hofpause statt.
In diesem Fall beginnt der Schultag für alle Kinder um 7:40 Uhr und endet um 10:05 Uhr.
Vor den Sommerferien schließt hieran um voraussichtlich ca. 10:45 Uhr die Verabschiedung der 6. Klassen an.