Buß- und Bettag 2018

130 Kinder der Johannes-Tews Grundschule, ein starkes Team aus 16 Frauen und Männern, 180 Wūrste in der Angebotspalette „Geflügel", „Schwein" und „vegetarisch" für die beliebten Hot-Dogs sowie Unmengen Brezeln, Müsliriegel, Gurken etc.

So viel zu den Rahmenbedingungen eines rundum gelungenen Vormittags am 21. November 2018 – dem Buß-und Bettag, einem Feiertag für die evangelischen Schülerinnen und Schüler...

Pünktlich um 8.45 Uhr ging es in der Kirche los: Kurze Einweisung, ein Anspiel zum Thema des Tages sowie zwei Lieder. In den folgenden Stunden passierte jedes Kind fünf verschiedene Stationen zum Thema „Du stellst meine Füße auf weiten Raum" – eine Zeile aus den Psalmen. Auf einem Barfußpfad wurden einige Fußerfahrungen gemacht   sowie ein Projekt vorgestellt, das Schuhe sammelt, damit Kinder ihren Schulweg zu Fuß bewältigen können. Koordination beim Tanzen wurde geübt, Raumerfahrungen (siehe Bild) besprochen und nachgestellt, mit Filzfüßen gebastelt und spielerisch über Vertrauen nachgedacht, das benötigt wird, wenn die Füße nicht mehr tragen.

Nach der Stationsarbeit und dem Essen zogen alle Kinder unter Glockengeläut und Orgelklang erneut in die Kirche ein und waren bis zum Schluss sehr konzentriert bei der Sache. Das durchführende Team an diesem Tag möchte sich bei euch, liebe Schülerinnen und Schüler, bedanken für einen nachdenklichen, fröhlichen und ideenreichen Vormittag.

Aktion Stolpersteine putzen